Entries by Celine Barth

, ,

DEUTSCHLAND AKTUELL: KAMPF GEGEN DEN VERPACKUNGSMÜLL

Enorm Magazin, Elena Boeck Unser Verpackungsmüll könnte bald auf dem Kompost landen – weil er komplett aus Pflanzenresten hergestellt ist. Die Methode ist nicht nur umweltfreundlicher als herkömmliche, sondern kann auch überall lokal werden 8,6 Milliarden Tonnen, oder das Gewicht von 1.4 Milliarden afrikanischen Elefanten – so viel Plastik hat die Menschheit seit 1950 produziert. […]

, , , ,

BIO-LUTIONS: START-UP PRODUZIERT VERPACKUNGEN UND EINWEGGESCHIRR AUS AGRARRESTEN

Utopia, Sibylle Reuter Wie wär’s, wenn bei der nächsten Grillparty der Tomatensalat in einem Teller aus Tomatenpflanzenresten kommt? Oder die Verpackung der Lieblingssorte Kekse aus den landwirtschaftlichen Abfällen von Weizenstroh gefertigt ist? Das Hamburger Start-up Bio-Lutions will Verpackung nachhaltiger machen. Bio-Lutions hat ein patentiertes mechanisches Verfahren entwickelt, mit dem es Pflanzenreste reinigt, zusammenpresst und anschließend durch die […]

, ,

MEET THE 100 MOST INNOVATIVE STARTUPS OF GERMANY IN 2018

Forbes, Nina Angelovska The Hundert is a Berlin-based startup project and print magazine featuring outstanding companies and their founders since 2013. Every issue puts 100 amazing startups in the spotlight and tells their stories. Previous editions include 100 Female Founders Europe, 100 Startups New York and 100 Startups Berlin—the most famous one so far. The printed magazine of each edition can be found at […]

, ,

TO TACKLE INDIA’S GROWING WASTE PROBLEM, SOME COMPANIES ARE CHANGING THE WAY THEY PACKAGE PRODUCTS

The demand for sustainable packaging, made of paper, jute, cloth and even plants, is increasing around the country. In the eastern suburbs of India’s financial capital Mumbai is a 132-hectare-wide mountain of garbage. Known as the Deonardumping ground, it has long exceeded its capacity as a landfill. Attempts to ensure a scientific closure of the […]

, , ,

BIO-LUTIONS KAUFT PFLANZENRESTE VON INDISCHEN FARMERN UND BAUT BIO-VERPACKUNGEN

Trends der Zukunft Bei diesem Projekt gibt es viele Profiteure: Indische Farmer, die trotz harter Arbeit wenig Geld verdienen, erhalten ein gutes Zubrot. Konsumenten bekommen zu geringen Preisen rein biologische Verpackungen, die sich einfach auf den Kompost werfen lassen. Und die Umwelt muss nicht noch mehr Einweg-Plastikmüll ertragen. Wir beleuchten den Hintergrund! Bananen- und Zuckermaisblätter […]

, , ,

BIO-LUTIONS: PFLANZENRESTE STATT PLASTIK

Hamburg News Hamburger Startup zielt mit ökologischer Produktionsalternative für Einwegprodukte auf Massenmarkt Das Aus für Einwegprodukte aus Plastik rückt näher. Ende Oktober stimmten die EU-Staaten auf Botschafterebene für ein entsprechendes Verbot, für das sich zuvor bereits das Europaparlament ausgesprochen hatte. Diese Entwicklung dürfte ganz im Sinne von Eduardo Gordillo sein. Sein Startup Bio-Lutions bietet eine […]

, , , , ,

DAS SIND DEUTSCHLANDS GRÜNSTE GRÜNDER

Next Economy Award,  Düsseldorf BIO-LUTIONS International AG wurde nominiert in der Kategorie „Resources“ Die Finalisten für den 4. Next Economy Award stehen fest. Aus 178 Bewerbungen wurden die neun nachhaltigsten und innovativsten Unternehmen für die Endauswahl nominiert. „Unsere Finalisten wollen beides: Einen Beitrag zur Lösung von sozialen und ökologischen Problemen leisten und davon leben“, sagt […]

, ,

ZEIT.DE ELBVERTIEFUNG: START-UP WILL EINWEG-PLASTIK ÜBERFLÜSSIG MACHEN

DIE ZEIT Hamburg Elbvertiefung, Mark Spörrle […] Kaffeebecher mit Plastikhütchen? In 10 bis 15 Jahren wird der Verbraucher für derartige Frevel europaweit geächtet werden. Davon geht jedenfalls Eduardo Gordillo aus, Hamburger kolumbianischer Herkunft und Chef der Hamburger Start-up-Firma Bio-Lutions, die Verpackungen aus kompostierbarem Pflanzenmaterial herstellt. “Wir benutzen keine Chemie”, sagt Gordillo und erklärt: Durch Zerreiben […]

, ,

UNTERNEHMER ÜBER ÖKO-VERPACKUNGEN „FÜR TÜTEN PLASTIK ZU BENUTZEN, IST IDIOTISCH“

Berliner Zeitung, Tanja Brandes Vor 20 Jahren kam Eduardo Gordillo der Liebe wegen nach Deutschland und entdeckte hier seine Begeisterung für den Umweltschutz. Mit seiner Firma hat der gebürtige Kolumbianer ein Verfahren entwickelt, aus Agrar-Abfällen Verpackungen herzustellen – nutzbar wie Plastik, aber kompostier- und recycelbar. Die Lösung für ein globales Müllproblem? Möglich ist alles, sagt […]